Original Motodrom Logo

Motorellos

Kara Satana

aufgewachsen im östlichen Münchner Umland, verspürte schon früh einen deutlichen Hang zum Abenteuer. Mit 11 war Autofahren schon normal, das Motorradfahren folgte bald. Mit geschätzten 17 hat sie das erste Mal eine Steilwandshow gesehen und war ab diesem Moment von dem Gedanken besessen, diese Kunst mit allem dazugehörigem Handwerk auch erlernen zu können. Einzig: sie wusste nicht wie und wo. Um ihre Reiselust und den Drang nach Freiheit anderweitig zu befriedigen, bereiste sie mit einem mobilen Kino und ihren Motorrädern Europa und arbeitete danach für Film und Fernsehen in der Ausstattung. Als sie erfuhr, dass Donald Ganslmeier das Motodrom von Hugo Dabbert übernommen hatte, sah Sie ihre Chance gekommen und wollte unbedingt ausprobieren, ob die Wand etwas "für sie" sei. Seither ist sie glücklich am Motodrom und begierig darauf, noch mehr zu lernen.